Ammerseefischer Forum
Angelkajak - Druckversion

+- Ammerseefischer Forum (https://www.ammersee-fischer.de)
+-- Forum: Angeln mit dem Kajak (https://www.ammersee-fischer.de/forumdisplay.php?fid=74)
+--- Forum: Yak Plauderecke (https://www.ammersee-fischer.de/forumdisplay.php?fid=79)
+--- Thema: Angelkajak (/showthread.php?tid=90)



Angelkajak - Amup1986 - 24.08.2016

Servus Zusammen,

ich wollte mal Fragen wer Erfahrungen mit den Angelkajak auf den See hat ?

MFG Daniel


RE: Angelkajak - Jockl - 25.08.2016

Servus Daniel,

es gibt ein paar, meines Wissens ein Spezl von Max Muster angelt mit Kajak oder auch der Thomas alias "Hechtflosse11", - er hat sich auch letztes Jahr meine ich ein Hobie Kajak mit Pedalantritt zugelegt. Kannst ja mal im Chat nachfragen, vielleicht bekommst Du dort mehr Infos oder schneller Shy 


Ich bin auch schon am überlegen ob ich mir evtl. nächstes Jahr eines zulege. Meine Vorstellung wäre ein "Wilderness Tresher 140 od. 150" bzw. auch ein schönes Boot wäre das "Kajak FeelFree Lure 13.5". Sollte wenn möglich ein Echo untergebracht werden können, viel Stauraum haben und nicht allzu schwer, so daß man es alleine vom Autodach zum Wasser transportieren kann. Na ja, mal sehen was die Kasse nächstes Jahr hergibt..  

Beim Kajakangeln sitzt man näher zur Wasserlinie und bekommt eine satte Geschwindigkeit mit ein paar Ruder/Paddel schlägen, also auf Seefo`s bestimmt super und auch Schleppangeln so wie ich von Peter gehört habe, ist kein Problem und macht Spaß. Also Thema Kajak meinerseits noch offen, aber so ein Ding wird wohl auch bald bei mir im Garten irgendwann landen Big Grin 

Bist DU unterwegs mit dem Kajak am See oder wolltest Du nur in Erfahrung bringen wer überhaupt ? Da würden mich dann die Erfahrungen ein wenig interessieren. Bei Wind, Wellen, Gleichgewicht, wenn viel Equipment dabei ist, beim Drill usw.

Also Petri noch, Gruß Jockl   ><))))°>


RE: Angelkajak - Amup1986 - 25.08.2016

Servus Jockl,

leider noch nicht Unterwegs aber spätestens Weinachten liegts unterm Baum.

Habe mich für das Grapper Duo von der Firma Grapper entschieden.

Damit mein Schwager auch mit kann.

bin auch schon fleißig dabei eine Zubehör liste Anzulegen.

Mir geht es auch bei dem Kajak um das Leichte zu Wasser bringen.

MFG Daniel


RE: Angelkajak - Jockl - 27.03.2018

Servus beinand,

wollte mal das Thema wieder aufleben lassen, nachdem unser "Carphunter" unterm Christbaum so ein schmuckes Teil gefunden hat.. Big Grin
Ein Bildchen gabs ja auch im Chat von der ersten Testfahrt und ich habe es auch mal in den Beitrag vom 12ten Stammtisch eingepflegt.

Mittlerweilen gibts da sehr unterschiedliche Typen und die Preise schwanken auch von 1000 - 3500.- Euro je nach Ausstattung.
Ich hab mal ein günstiges gefunden wo ein Motor inklusive wäre.
[hide]
Link zum ebay Angebot
[/hide]
Gar nicht so übel und der Preis ist auch ok, aber taugt das was von der Qualität ??? Dodgy

@Daniel, hast Du dir ein Kajak zugelegt ? Das Wilderness ist schon Top. Ein "Hobie" zu teuer finde ich ..
Am Ende ist es auch eine Frage wie man es transportieren muss später. 40 kg aufs Autodach hieven ist ja auch nicht ohne.

Wer schippert denn schon mit einem Kajak am See rum ? Ich weiß "Steffen" und "Carphunter", gibt es noch mehr ?
Vielleicht können ein paar Erfahrungen weitergegegben werden.. Tongue 

Servus und dickes Petri !!


RE: Angelkajak - Amup1986 - 03.04.2018

Servus Zusammen,

ja Jockl habe mir Dezember 2016 das hier geholt:

https://www.de.galaxykayaks.eu/de/angelkajak/413-alboran.html

und bis sehr zufrieden damit.

Gruß Daniel


RE: Angelkajak - Schnürlwascher - 12.04.2018

Ja, hier! Steuermann

Ich bin auch seit letzter Saison (erfolgreich) mit einem Kajak auf dem Ammersee unterwegs.
ich habe nach langen Jahren der Informationssuche in den sauren Apfel gebissen und mir ein nicht ganz günstiges Native Watercraft Slayer 13 Propel angeschafft.

Ich bin rundum zufrieden! Thumbup
Hände frei zum fischen, ermüdungsfrei ("schnell") unterwegs und auf meinem Auto transportierbar!

Zu dem von Dir geposteten Kajak kann ich jedoch nichts beitragen....

Zitat:ohne Sportliche fitness und richtiger Überlebensausrüstung ein gefährliches Spiel

Wie mit jedem Wassergefährt im Winter auf einem "Alpensee". Der Betroffene hat übrigens dank dieser Überlebensausüstung zum Glück überlebt!


RE: Angelkajak - Jockl - 12.04.2018

Servus Yak Freaks Big Grin 

@Schnürlwascher - eine Top Wahl !! Genau den Typ von Watercraft habe ich im Visier !
Ein Native Watercraft Ultimate FX13 Propel Tongue  Leider derzeit ca. 3200.- Euro.
Was hast Du hinlegen müssen für dein "Slayer" - und wo hast Du es bestellt ?

Zwischen dem Slayer und dem Ultimate gibt es ein paar Unterschiede noch, aber vom Typ her Klasse !

Es gibt ja hierzu einige tolle Videos bei YouTube von "Silent Hunter" ( auch im oberen Link zur Seite.. ) u.a. aus dem Alpinen Forum..
Klasse Filmchen und das Kajak ist echt ne Wucht - total heiß auf das Teil !!

Wenn Kajak, dann nur mit Pedalantrieb, nicht mal ein Motor muss sein .. und ein Sit in Kajak so wie das Ultimate FX13.
Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden ob Sit in oder Sit on. Es gibt immer Vor - und Nachteile, "Silent Hunter" hat es ja gut beschrieben in seinen Video Clips.
Hände frei und direkt das Echolot ansteuern, stehen bleiben usw. Vertikalfischen kein Problem usw. - also das ist schon ein anderes Angeln als von Boot aus.
 
Also jetzt heißt es fleißig sparen und dann hoffe ich in der nächsten Saison damit über den See zu flitzen Big Grin 

Schick doch mal ein Bildchen von deinem Schätzchen dem Slayer 13 - wäre cool.

Dickes Petri und guten Start in die Bootsaison !


RE: Angelkajak - Schnürlwascher - 16.04.2018

(12.04.2018, 19:17)Jockl schrieb: Was hast Du hinlegen müssen für dein "Slayer" - und wo hast Du es bestellt ?

Hab meines über Element2 gekauft. Ohne alles ca.2800€(?)...ist schon ein Jahr her.

Das Kajak siehst Du im Profilbild ;-)

Hab mir das Ultimate auch kurzfristig überlegt, aber mich dann doch für das Sit-On-Top entschieden. Bilde mir ein, dass ich damit sicherer unterwegs bin als im offenen Sit-In.

Wenn wir uns mal amm See treffen, kannst Du gerne ne Runde probefahren.

Gruß,
Schürlwascher


RE: Angelkajak - Tommy - 28.04.2018

Hallo zusammen, bin grade neu hier ins Forum, und hab den Beitrag gesehen.
Ich habe ein Hobie Kayak Pro Angler 12. Wenn hier Jemand Fragen dazu hat kann ich gerne weiterhelfen.

[Bild: 32525498zh.jpg]

[Bild: 32525499sc.jpg]
[Bild: 32525515nc.jpg]
[Bild: 32525500sq.jpg]

[Bild: 32525501eb.jpg]

[Bild: 32525502kt.jpg]

[Bild: 32525503cd.jpg]

[Bild: 32525504qt.jpg]


RE: Angelkajak - Schnürlwascher - 30.04.2018

(28.04.2018, 14:01)Tommy schrieb: Hallo zusammen, bin grade neu hier ins Forum, und hab den Beitrag gesehen.
Ich habe ein Hobie Kayak Pro Angler 12. Wenn hier Jemand Fragen dazu hat kann ich gerne weiterhelfen.

Hey, willkommen!

Nettes Kajak hast Du da! Noch recht jungfräulich, aber das wird schon noch Tongue

Warst Du damit schon am Ammersee unterwegs? Das Simrad sieht ziemlich groß aus, passt das noch mit dem Treten?

Werden ja langsam aber sicher immer mehr Kajakfischer hier im "Club" und am See Thumbup


RE: Angelkajak - Tommy - 02.05.2018

Ne war noch nicht am Ammersee nur am Riegsee. Aber die Woche gehts zum Ammersee von Dießen aus Smile.
Des Echolot von der Größe passt perfekt stört nicht Smile und alles wird wunderbar erkannt Smile


RE: Angelkajak - Randal - 07.07.2020

Hallo Zusammen, mich würden mal die besten einstiegsstellen die ihr kennt interessieren .. ich geh eigentlich immer bei aidenried ins Wasser da die parkbucht dort so nah am Wasser ist und ich keinen Wagen oder ähnlich brauche um
Das Kajak schnell runter zu bekommen. Allerdings hatte ich dort bisher wenig Glück und wäre dankbar über Tipps weiter nördlich oder am Westufer. Danke schonmal


RE: Angelkajak - martin_g - 08.07.2020

Servus, also ich starte momentan entweder in Eching am Strandhaus oder in Utting am Freizeitgelände.
In Eching bist du gleich am Wasser aber der Parkplatz ist recht klein und schnell voll. Wenn du gegen abends dein Yak aufs Autodach und das ganze Gerödel einpacken willst, dann kann es ganz schnell eng werden. Der Parkplatz kostet allerdings auch nichts.
In Utting hast du sehr viel mehr Platz aber der Weg ist halt ein bisserl weiter zur Slipstelle. Dafür ist er aber sehr gut geteert und auch nicht so steil wie z.B. in Breitbrunn. Parken kostet da ca 5€ pro Tag und funktioniert auch per App.
In Herrsching probiere ich es überhaupt nicht mehr, da es mir da einfach zu voll ist. Zumindest am Wochenende.
VG
Martin


RE: Angelkajak - Shaity - 08.07.2020

Ob es eine gute Stelle ist, kann ich nicht sagen. Jedenfals hab ich mein Schlauchboot entweder "Bei den Selzam Weiden" oder direkt am Holzhauser Dampfersteg (nicht auf den Steg sondern gleich rechts daneben vorbei) zu wasser gelassen. Parken ist je nach dem mehr oder weniger gut möglich.

Ansonsten ist Diessen noch eine Option, ranfahren abladen und Parkplatz suchen. letzteres könnte teilweise schwer werden. da die Slipstelle dort oft schnell voll ist